Der Gold Krügerrand

Der Krugerrand ist eine der bekanntesten Bullion Münzen

Bullion Münzen wie der Krugerrand sind Anlagemünzen aus Gold, die von vielen Investoren genutzt werden, um einen Teil des vorhandenen Kapitals in Gold anzulegen. Der Gold Krügerrand ist dabei eine der bekanntesten Anlagemünzen, die rund um den Globus verkauft wird. Die Krugerrand Bullion Münze ist damit eine der auflagenstärksten Anlagemünzen der Welt.

Die Krügerrand Auflage

Der Gold Krügerrand wird millionenfach geprägt

Der Krugerrand wird von der South African Mint geprägt, die die Münze bereits im Jahr 1967 auflegte. Die Krügerrand Auflage betrug zum damaligen Zeitpunkt lediglich 40.000 Stück pro Jahr. In den folgenden Jahren jedoch vervielfachte sich die Produktion der Südafrika Münzen, denn schon in den 1970er Jahren sorgten Ölkrisen für eine Verunsicherung der Verbraucher, die ihr Kapital in Goldanlagen sichern wollten. Im Jahr 1970 konnte somit bereits eine Krügerrand Auflage von 211.018 Münzen erreicht werden, im Jahr 1974 betrug die Krügerrand Auflage mehr als 3,2 Millionen Stück. Damit war der Krugerrand Bullion eine der beliebtesten und am häufigsten verkauften Goldmünzen. Bis heute kann der Gold Krügerrand diese Beliebtheit nutzen, was sich in der nach wie vor hohen Auflage der Münze zeigt.

Der Krügerrand Ankauf erfolgt dabei jeweils zum tagesaktuellen Goldpreis zuzüglich eines nur geringen Prägeaufschlages von etwa fünf Prozent, so dass sich der Krugerrand Preis von Tag zu Tag verändern kann. Weitere Aufschläge und insbesondere Sammleraufschläge müssen von Anlegern, die Krügerrand kaufen, allerdings nicht befürchtet werden, denn der Gold Krügerrand wird nicht mit einem jährlich veränderlichen, sondern mit dem immer gleichen und beliebten Krügerrand Motiv geprägt.

Der Krugerrand der South African Mint

Der Krügerrand der Sa. Mint ist in Südafrika offizielles Zahlungsmittel

Der Krugerrand der South African Mint wird von der südafrikanischen Prägeanstalt seit 1967 geprägt. Das Motiv zeigt seit diesem Jahr unveränderlich die südafrikanische Springbock-Antilope auf der Rückseite, die Vorderseite ziert ein Abbild des Politikers Paul Kruger. Ihm haben die Südafrika Münzen auch ihren Namen zu verdanken, den der Gold Krügerrand bis heute trägt.

In Südafrika ist die Krügerrand Goldmünze ein offizielles Zahlungsmittel und kann hier theoretisch für die Bezahlung von Waren und Dienstleistungen eingesetzt werden. Ein Nennwert ist auf der Münze allerdings nicht aufgeprägt, weshalb der Preis des Krugerrand Bullion einzig an das Krügerrand Gewicht gebunden sind. Der Preis von Gold Krügerrand orientiert sich nämlich am Goldpreis und somit danach, wie viel Gold für die Prägung der Münze verwendet wurde.

Bei einem Goldgehalt von 91,6 Prozent wird der Gold Krügerrand der Sa. Mint nahezu aus reinem Gold geprägt, wodurch sich der Preis auch nahe am Goldwert orientiert. Bei steigenden Preisen können Anleger mit dem Gold Krügerrand somit von steigenden Werten profitieren und diese durch einen Verkauf realisieren. Bei sinkenden Goldpreisen hingegen lohnt es sich, Kapital in die Krugerrand Bullion Münze zu investieren, um Geld sicher und wertsteigernd anzulegen.